Kreisausschuss der Bereitschaften (KAS)Kreisausschuss der Bereitschaften (KAS)

Kreisausschuss der Bereitschaften (KAS)

  • Mitglieder der Kreisbereitschaftsleitung

    Jürgen Terstappen (Kreisbereitschaftsleiter)

    1.kbl(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Das ursprüngliche Interesse galt der Notfallmedizin, inzwischen durfte ich viele unserer Tätigkeitsfelder kennen lernen und mitgestalten. Mit macht es Spaß in einem kameradschaftlichen Umfeld Dinge anzupacken und gemeinsam voranzubringen. Be-sonders liegt mir der ehrenamtliche Charakter unseres Verbandes am Herzen.

    • Steckbrief Jürgen Terstappen

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Chemieingenieur, M.Sc. Siedlungswasserwirtschaft, Dozent in der Erwachsenenbildung (IHK)

      Fachbereich Labor & Verfahrenstechnik im Baureferat LH-München

      Werdegang im BRK

      Rettungsassistent, Ausbilder EH, San (12 Jahre Instruktor San im BV), RD und Frühdefibrillation
      Tätigkeit im Einsatzführungsdienst als ELRD, OrgL, ÖEL und Fachberater in den FüGK von Stadt und Landkreis München

      seit 1992 in der Bereitschaft Süd 1 (davon 16 Jahre als Bereitschaftsleiter)
      2001-2013 stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter
      seit 2005 1. stv. KBL und K-Beauftragte
      seit 2013 Kreisbereitschaftsleiter und Bezirksfachdienstleiter Sanitätsdienst im Bezirksverband Oberbayern

    Michael Wieland (1. stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter)

    2.kbl(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Nach meiner Zeit bei der Bundeswehr wollte ich die erworbenen notfallmedizinischen Kenntnisse weiterhin im zivilen Rettungsdienst einbringen und kam so zum BRK. Ich wurde Mitglied in der Bereitschaft Feldmoching und engagierte mich in den ersten Jahren intensiv im Sanitäts- und Rettungsdienst. Im Laufe der Zeit absolvierte ich diverse Leitungs- und Führungskräfteausbildungen, wurde erst stv. BL, dann BL in Feldmoching und zuletzt stv. KBL. Dadurch verschob sich mein Interesse nach und nach vom RD zur Einsatztaktik im Sanitätsdienst. Bis heute steht für mich die ehrenamtliche Tätigkeit im BRK an oberster Stelle. Ich suche stets neue Herausforderungen und habe Freude an neuen Projekten mitarbeiten zu können.

    • Steckbrief Michael Wieland

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Studium der Wirtschaftsinformatik

      Selbstständig im IT-Systemvertrieb

      Werdegang im BRK

      6 Jahre BW-Krankenhaus Ulm (Abt. Anästhesie & Intensivmedizin, SAR Ulm 75)
      seit 1986 Mitglied in der Bereitschaft Feldmoching, 16 Jahre als Bereitschaftsleiter
      seit 2005 stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter

    Michael Schönberger (stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter)

    3.kbl(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Gemeinschaftlich mit allen die uns gesetzten Ziele und Ideen die kommenden 4 Jahre umzusezten.

    • Steckbrief Michael Schönberger

      Steckbrief Michael Schönberger

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik

      Technischer Kundenprojektleiter für eine mittelständische Halbleiterfirma in Neubiberg.

      Werdegang im BRK

      Rettungssanitäter

      Ich bin seit 1986 beim Roten Kreuz. Angefangen als Jugendlicher im JRK in der beschaulichen Oberpfalz folgte später der Schritt zu den Bereitschaften.
      Eigentlich blieb die Motivation als Jugendlicher und Erwachsener gleich: Gute Freunde finden, gemeinsam Dienste machen, der ehrenamtliche Dienst an Mensch und Gesellschaft.
      Als ich nach dem Studium von Regensburg nach München gekommen war, hatte ich das schöne Erlebnis, sofort im Münchner Roten Kreuz als Kamerad aufgenommen zu werden.

    Edith Amann (stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin)

    4.kbl(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Ich bin in meinem Unternehmen als betrieblicher Sanitäter aktiv. Dies motivierte mich, mich auch in meiner Freizeit für andere Menschen einzusetzen. Das Wohl der Mitmenschen liegt mir sehr am Herzen. Meine Erfahrungen als Bereitschaftsleiterin kann ich nun in der Kreisbereitschaftsleitung einbringen.

    • Steckbrief Edith Amann

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Bankkauffrau

      Werdegang im BRK

      2002 Eintritt in die Bereitschaft München-Harlaching
      2005 Ausbildung zur Kriseninterventionsberaterin
      2009-2021 Bereitschaftsleiterin der Bereitschaft München-Harlaching
      seit 2013 stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin

    Thomas Schmid (stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter)

    5.kbl(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Ich bin 2001 als (vom Wehrdienst) freigestellter Helfer zum Roten Kreuz gekommen und auch nach meiner Ersatzdienstpflicht geblieben. Nach vielen Jahren als Helfer und einigen Jahren als Taktischer Leiter der Bereitschaft Nord 2 engagiere ich mich mittlerweile als stv. Kreisbereitschaftsleiter auf Kreisebene. Mein Ziel ist es dabei, unseren Patient*innen und Partnern eine professionelle (Dienst-)Leistung und unseren Helfer*innen ein interessantes Arbeitsumfeld zu bieten, in dem sie ihr ehrenamtliches Engagement gerne erbringen und in dem wir unseren ehrenamtlichen Kern bewahren können.

    • Steckbrief Thomas Schmid

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Elektro-Ingenieur, zertifizierter Senior Project Manager

      Kundenprojektleiter und PMO in einem mittelständischen Technologiekonzern

      Werdegang im BRK

      Fachsanitäter, Zugführer, Fachlehrgang IuK, UgSanEl

      2001 Eintritt in die Bereitschaft Nord 2 als Freigesteller Helfer
      2014-2021 Taktischer Leiter der Bereitschaft
      seit 2020 stv. Kreisbereitschaftsleiter

  • Kreisbereitschaftsarzt und Kreisbereitschaftsjugendwart

    Monika Mirlach (Kreisbereitschaftsärztin)

    Moritz Oberwallner (Kreisbereitschaftsjugendwart)

    kbjw(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Als ich Mitglied einer Bereitschaftsjugend wurde, war ich von der Kameradschaft beeindruckt und fasziniert von der Fähigkeit anderen Menschen in Ausnahmesituationen zu helfen. Dieses Gefühl der Zugehörigkeit und Kameradschaft, als auch die Fähigkeit anderen Menschen zu helfen möchte ich als Jugendleiter und Kreisbereitschaftsjugendwart anderen jungen Menschen vermitteln und sie so für das Rote Kreuz begeistern. Ebenfalls möchte ich mich als Bindeglied zwischen dem JRK und der Bereitschaftsjugend für mehr gemeinschaftsübergreifende Zusammenarbeit stark machen.

  • Fachdienstleiter

    Hajo Gemach (Fachdienstleiter Betreuungsdienst)

    btd(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Als Leistungsschwimmer in meiner Jugend, konnte ich meine zweite Leidenschaft, die Tätigkeit Menschen zu Helfern und meinem damaligen Sport gut vereinbaren.

    • Steckbrief Hajo Gemach

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Ich arbeitete von 1981 bis 2016 als Programmgestallter beim Hörfunk des Bayerischen Rundfunks. 2016 wechselte ich nach Freimann zum Bayerischen Fernsehen.

      Werdegang im BRK

      Rettungsdiensthelfer, Verbandsführer, diverse Qualifikationen im Bereich Betreuungs-/Verpflegungsdienst

      1978, also mit 14 Jahren fing ich nach einer langjährigen Schwimmkariere bei der Wasserwacht im Westbad und am Langwiedersee an.

      Zu meinem 16. Lebensjahr wechselte ich zur Sanitätsbereitschaft West 2 (Pasing). Dort machte ich ab meinem 18. Lebensjahr meinen 10-Jährigen Ersatzdienst. In dieser Zeit habe ich mich nur mit Sanitätsdiensten und den ehrenamtlichen Schichten im Rettungsdienst beschäftigt, war dort Taktischer Leiter und später stellvertretender Bereitschaftsleiter.

      1994 wechselte ich innerhalb des Kreisverbandes in die damals noch SAN-Bereitschaft Süd2 in die Boschetsriederstraße. In den folgenden Jahren wandelte sich die Bereitschaft zu einer überwiegenden Betreuungseinheit. Damit änderten sich auch meine Tätigkeiten von Jahr zu Jahr - immer weniger SAN und Rettungsdienste - zu immer mehr spezifische Tätigkeiten des Betreuungsdienstes. Meine Aufgaben waren breit gefächert. Vom stellvertretenden Bereitschaftsleiter zum kommissarischen Bereitschaftsleiter und schließlich für ca. 25 Jahre zum Bereitschaftsleiter.

      In dieser Zeit habe ich mich auch sehr mit den Auslandshilfen beschäftigt. Zusätzlich habe ich im Jahr 2000 bei unserer Motorradgruppe in München angefangen, bei der ich heute noch Mittglied bin, aber leider nicht mehr so viel Zeit investieren kann. Weitere Aufgaben wie SEG-Führer Betreuung/Verpflegung oder auch die Tätigkeit als Führer vom Dienst machen mir ebenfalls sehr viel Spaß.

      Mit den wachsenden Aufgaben im Betreuungsdienst musste ich die Ämter in der Bereitschaft immer mehr an meinen Stellvertreter und dem jetzigen Bereitschaftsleiter abgeben. Schließlich übernahm ich die Aufgabe des Kreisfachdienstleiters Betreuungsdienst in unserem Kreisverband und wurde somit ein kleiner Teil des Kreisausschusses in unserem Kreisverband. Diese Aufgabe macht mir bis zum heutigen Tage sehr viel Spaß, da ich mich fachlich in unserem Kreisverband einbringen kann und bei Entscheidungen unseren Betreuungsbereichs vertreten kann.  

      Seit 2011 bin ich zudem Bezirksfachdienstleiter Betreuungsdienst im Bezirksverband Oberbayern.

    Gerhard Maier (Fachdienstleiter Information und Kommunikation)

    iuk(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Die erlebte Kameradschaft, der Kontakt zu anderen Gleichgesinnten. Das ehrenamtliche Engagement ist Teil meines Lebens geworden. Mein Wissen und Können zur Verfügung zu stellen und dadurch zu einem reibungslosen Ablauf beizutragen ist mein Ziel.

    • Steckbrief Gerhard Maier

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Schriftsetzer / im Ruhestand

      Werdegang im BRK

      1970 Eintritt Jugendrotkreuz (JRK) - später Gruppenleiter
      1973 San Ausbildung - Auslandseinsatz Griechenland
      1975 zwei Jahre BW im SanDienst - OP Instrumenteur
      1980 Ausbilder/Instruktor JRK Bezirksverband Oberbayern
      1984 stellvertretender Fachdienstleiter Technischer Dienst
      1990 Wechsel zum Fachdienst Fernmeldedienst (Information und Kommunikation, IuK
      2004 UGSanEl-Lehrgang 
      2013 Bestellung zum Leiter Arbeitskreis IuK - bis heute
      2013 Bestellung zum Fachdienstleiter IuK - bis heute
      2018 Lehrauftrag Grundlehrgang IuK - bis heute

    Christian Bormann (Fachdienstleiter Psychosoziale Notfallversorgung)

    psnv(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Gemeinsam mit motivierten Kameraden Projekte rund um den Rotkreuzgedanken verwirklichen und mit einem tollen Team die PSNV in München, sowohl für Betroffene als auch für Einsatzkräfte, kontinuierlich weiterentwickeln.

    • Steckbrief Christian Bormann

      Steckbrief Christian Bormann

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Gesundheitswissenschaftler und Gesundheitsökonom

      Leitender Angestellter an einem Münchner Klinikum

      Werdegang im BRK

      Rettungsassistent, Psychosoziale Fachkraft, Zugführer, bestellter Leiter Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV-B)

      seit 2015 Fachdienstleiter PSNV
      seit 2011 stellvertretender Bereitschaftsleiter der Bereitschaft Grünwald
      2007 Eintritt in das Rote Kreuz nach dem Zivildienst im Rettungsdienst

    Stefan Moser (Fachdienstleiter Motorradstreife)

    • Steckbrief Stefan Moser

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      selbständiger Versicherungskaufmann, Geschäftsstellenleiter bei DEVK Versicherungen

      Werdegang im BRK

      1987 Eintritt bei Wasserwacht OG München Feldmoching
      1995 Übertritt in die Bereitschaft München Nord 2
      2000 Eintritt in die BRK Fachgruppe Motorradstreife München
      2014 komm. Fachdienstleiter BRK Motorradstreife München
      2017 Ernennung zum Fachdienstleiter BRK Motorradstreife München

    Erik Westendorf (Fachdienstleiter Sanitätsdienst)

    Frank Singer (Fachdienstleiter Rettungshundestaffel)

    • Steckbrief Frank Singer

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      -

      Werdegang im BRK

      2000-2009 stellvertretender Fachdienstleiter der Rettungshundestaffel des Kreisverband München
      Seit 2005 Prüfer für Rettungshundeteams im BRK
      Seit 2006 Bezirksfachdienstführer im Bezirksverband Oberbayern für Rettungshunde
      Seit 2009 Fachdienstleiter der Rettungshundestaffel im Kreisverband München

    Walter Mungel (Fachdienstleiter Technik und Sicherheit)

    tus(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Mich hat der Rot Kreuz Gedanke vor Jahren als Jugendlicher sehr beeindruckt und seitdem nicht mehr losgelassen. Die damit verbundene Gemeinschaft, sowie das gemeinschaftliche Arbeiten um Menschen zu Helfen. Im Kreisausschuss kann man positiv beitragen, Entscheidungen mitzugestalten und technisch beratend zur Seite zu stehen.

    • Steckbrief Walter Mungel

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Ausgebildeter Metaller, Meister und Maschinenbautechniker
      Jetzt tätig als Fachlehrer an der FOS / BOS Technik

      Werdegang im BRK

      Rettungssanitäter, Zugführer, Ausbilder EH, T+S auf BV und Landesebene sowie Muliplikator für Blaulichteinweisung, Helferführerschein, Gesundheitseinweisung und Arbeitsschutz

      1976 als JRK Mitglied in Planegg eingetreten
      1978 Gruppenleiter
      1984 stellvertretender (Kolonnenführer) Bereitschaftsleiter
      1996 zusätzlich in den Fachdienst Technischer Dienst (T+S) eingetreten
      2005 Fachdienstleiter T+S und zugleich in den Kreisausschuss berufen
      2010 in die Landeslehrgruppe T+S berufen

    Markus Mayer (Fachdienstleiter Suchdienst/KAB)

    kab(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Ich will Menschen helfen in Krisensituationen

    • Steckbrief Markus Mayer

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Ursprünglich Druckvorlagenhersteller, seit 25 Jahren in der Immobilienbranche mit Weiterbildung zum Immobilienfachwirt

      Werdegang im BRK

      1995 Eintritt in BRK KV München - Auslandshilfe
      1998 Sanitätsausbildung
      1999 bis 2005 Bereitschaft Neuperlach
      2005 bis heute Suchdienst / KAB
      2011 stellvertretender Leiter Suchdienst
      2017 Fachdienstleiter Suchdienst

  • K-Beauftragter und hinzuberufene Mitglieder

    Julian Kerth (Katastrophenschutz-Beauftragter des Kreisverbandes)

    rkb(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    Zum BRK bin ich gekommen auf der Suche nach einem sinnbringenden Hobby und der Möglichkeit viele Dinge zu sehen; geblieben bin ich, weil die Idee hinter dem Roten Kreuz eine besondere ist und dadurch auch eine besondere Sorte Menschen anspricht mit denen ich gerne meine Zeit verbringe um zu bewegen und zu gestalten…

    • Steckbrief Julian Kerth

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Diplomingenieur für Biotechnologie und Master of Disatermanagement & Riskgovernance, Sicherheitsingenieur beim Eisenbahnbundesamt mit Schwerpunktaufgabe technischer Arbeitsschutz

      Werdegang im BRK

      Rettungsassistent, Tätigkeit im Einsatzführungsdienst als UG SanEL, ELRD und OrgL, seit 1999 in der Bereitschaft Nord 2, dort auch amtierender Bereitschaftsleiter, seit 2017 2. Stv. Vorsitzender des KV München

    Björn Bores (Kreisbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit)

    puma(at)bereitschaften.brk-muenchen.de

    In dieser Organisation gestaltend mitwirken zu dürfen, empfinde ich als großes Privileg. Wichtig ist mir dabei, dass wir in unserer täglichen Arbeit die sieben Grundsätze der Rotkreuz und Rothalbmondbewegung immer als Grundlage unseres Handelns begreifen und auf allen Gliederungsebenen fair und auf Augenhöhe miteinander umgehen. Eine offene und ehrliche Kommunikation nach innen und außen gehört unbedingt dazu.

    • Steckbrief Björn Bores

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      ITler

      Werdegang im BRK

      Rettungssanitäter, Zugführer, Ausbilder Rotkreuzeinführungsseminar und noch ein paar mehr

      Der erste Kontakt war über den Schulsanitätsdienst, dann Eintritt in die Bereitschaft Solln, dort lange Zeit Theatersani und Bereitschaftsleiter. Irgendwann Gründung und Leitung Arbeitskreis Presse- und Medienarbeit, einige Jahre Tätigkeit im Einsatzführungsdienst als UG SanEL und kurzzeitig Ausflug in die Breitenausbildung als EH-Ausbilder. Aktuell aktiv in der Erwachsenenbildung (Presse- und Medienarbeit und Rotkreuz-Einführungsseminar). Medizinisch noch unterwegs als Bergwachtler und im Rettungsdienst.

    Volker Ruland (Beauftragter der Geschäftsstelle)

    volker.ruland(at)brk-muenchen.de

    Bin seit 01.07.1977 dabei und wurde damals bei einem Ersten-Hilfe-Kurs in der Hauptschule von einem Erste-Hilfe-Ausbilder neugierig gemacht und bin dann mit Schulkameraden in eine JRK-Gruppe in der Seitzstraße eingetreten. Meine Motivation damals war, in Notfällen kompetent helfen zu können. Im Jahr 1984, nach der vierjährigen Tätigkeit in der Rettungsleitstelle des BRK in München, habe ich dann quasi mein Hobby zum Beruf gemacht und bin hauptamtlich in die Abteilung Rotkreuzgemeinschaften eingetreten, deren Abteilungsleiter ich heute bin und damit auch die heutige Rolle als Beauftragter der Bereitschaften im Kreisausschuß wahrnehme.

    • Steckbrief Volker Ruland

      Ausbildung und derzeitige Tätigkeit

      Krankenpfleger, Desinfektor, Rettungsassistent

      Abteilungsleiter Rotkreuzgemeinschaften im Kreisverband München

      Werdegang im BRK

      Bin bestellter EL-RD und OrgL für Stadt und Landkreis München, bin Ausbilder für die UG-SanEl und unterstütze als Trainer auch die EL-RD/OrgL-Ausbildung in Bayern, u.a. an der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried, bin zudem auch ausgebildeter Krisenmanager im BRK und habe die Ausbildung als Freiwilligenmanager absolviert.

      01.07.1977 Eintritt ins Jugendrotkreuz
      1980 Übertritt zur Bereitschaft Zentral 1, Berufung als stv. Kolonnenführer/Kolonnenführer der damalig noch Kolonne Zentral 1
      Berufung zum stv. Kreiskolonnenführer (heute stv. KBL), mehrere Wahlperioden lang
      Berufung zum Taktischen Leiter auf Kreisebeneüber 30 jährige Tätigkeit als Einsatzleiter auf dem Oktoberfest,
      seit 1987 passives Mitglied der Wasserwacht OG-Feldkirchen (bis heute)
      Bestellung als Einsatzleiter Sanitätsdienst (heute OrgL)seit der Tätigkeit als Abteilungsleiter Rotkreuzgemeinschaften Rückzug aus der KBL um allen Gemeinschaften gleichermaßen gerecht werden zu können
      Seit 2017 Mitglied der Gemeinschaft Wohlfahrts-/und Sozialarbeit

  • Auszug aus der Ordnung der Bereitschaften im Bayerischen Roten Kreuz vom 12.11.2012 (i. d. F. vom 17.12.2020)

    § 26 Kreisausschuss der Bereitschaften

    (1) Der Kreisausschuss besteht aus

    a) der Kreisbereitschaftsleitung (KBLg),
    b) dem vom Kreisbereitschaftsleiter (KBL) bestellten Kreisbereitschaftsarzt,
    c) dem ggf. gewählten Kreisbereitschaftsjugendwart,
    d) den vom KBL bestellten Fachdienstleitern mit beratender Stimme,
    e) weiteren vom Kreisausschuss hinzu berufenen Persönlichkeiten,
    f) dem K-Beauftragten des Kreisverbandes mit beratender Stimme.

    (2) Die hinzu berufenen Persönlichkeiten und deren Anzahl werden vom Kreisausschuss mit einfacher Mehrheit bestimmt.

    § 27 Aufgaben des Kreisausschusses

    (1) Der Kreisausschuss der Bereitschaften

    a) berät über die Angelegenheiten der Bereitschaften seines Kreisverbandes,
    b) fasst die erforderlichen Beschlüsse im Rahmen seiner Zuständigkeiten,
    c) plant und begleitet operativ Übungen auf Kreisebene sowie deren Auswertung und führt die Nachbesprechungen durch,
    d) unterstützt die Kreisbereitschaftsleitung bei deren Aufgabenwahrnehmung,
    e) ist zuständig für die Koordination und Durchführung der Ausbildungen der Bereitschaften im Kreisverband sowie deren Kontrolle,
    f) stellt die operative Einsatzfähigkeit aller Einheiten auf Ebene des Kreisverbandes und der Bereitschaften der Ortsebene sicher, zusätzlich zu den in § 15 beschriebenen grundsätzlichen Aufgaben aller Ausschüsse der Gemeinschaft.

    (2) Die weiteren Kompetenzen und Befugnisse des Kreisausschusses ergeben sich aus den vom Landesausschuss vorgegebenen Stellenbeschreibungen und der Dienstvorschrift.