Sie sind hier: Mach mit! » Jugendarbeit » Was wir machen » BRK-Jugend im Wildpark Poing
Dienstag, 21. November 2017

26.08.2016

Ferienhighlights: BRK-Bereitschaftsjugend im Wildpark Poing

Zwei Jungs der Bereitschaftsjugend versuchen sich im Blasrohrschießen im Wildpark Poing.

Die BRK Bereitschaftsjugend hat den Wildpark Poing besucht.

Weitere Ferienhighlights sind geplant.

 

Frettchen streicheln, Bären füttern, Falken bewundern, Fischen oder auch Blasrohr- und Armbrustschießen: Acht Kinder zwischen sechs und 13 Jahren der beiden BRK Bereitschaften Aubing und Unterschleißheim haben am 30. Juli einen Ausflug in den Wildpark Poing unternommen. Anschließend durften die Kinder mit ihren erwachsenen Begleitern Anja Kleitner, Cynthia Königer und Michael Gruber im Rotkreuz-Haus Aubing grillen und dort übernachten.

 

„Die Fahrt und die Übernachtung sind Teil der Sommerfreizeit-Aktivitäten für die Bereitschaftsjugend des Kreisverbandes München”, erklärt Anja Kleitner, Jugendwart der BRK Bereitschaft Aubing. Als nächstes sind in den Sommerferien ein Besuch des Kletterwalds Vatterstetten mit der Bereitschaftsjugend Trudering geplant, eine Schnitzeljagd an der Isar sowie GoKart-fahren mit anschließendem gemeinsamem Grillen in der BRK-Bereitschaft Höhenkirchen.

 

Kinder und Jugendliche engagieren sich in der Münchner Bereitschaftsjugend in regionalen Gruppen. Dort lernen sie nicht nur alles rund um das Erste-Hilfe-Wissen, sondern mit vielen verschiedenen Aktivitäten kommt beim BRK auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Die Kinder und Jugendlichen der Münchner BRK-Bereitschaften unternehmen nicht nur in den Ferien viel miteinander, sondern auch unter dem Jahr kommt der Spaß mit Ausflügen, Kino, Basteln, Grillen oder Übernachtungen nicht zu kurz. Zudem haben die Jugendgruppen immer wieder die Gelegenheit, Neues zu sehen. Zum Beispiel beim Besuch bei der Feuerwehr oder einer Polizeiinspektion.