Sie sind hier: Aktuelles » Zehnter Bayerischer Katastrophenschutzkongress in Weide...
Montag, 23. April 2018

Donnerstag, 30. März 2017 19:38 Alter: 1 Jahr/e

Zehnter Bayerischer Katastrophenschutzkongress in Weiden: Münchner Rotes Kreuz ist mit dabei

Am Wochenende findet in Weiden der zehnte Bayerische Katastrophenschutzkongress statt. Vom Münchner Roten Kreuz machen sich rund 20 ehrenamtliche Führungskräfte aus den verschiedensten Rotkreuzgemeinschaften auf den Weg nach Weiden.

Unter dem Thema "Ehrenamt im Katastrophenschutz -  Brennpunkt der Zukunft" dreht sich heuer vieles um das Ehrenamt, das den Katastrophenschutz in Bayern hauptsächlich trägt. Am Wochenende geht es daher unter anderem um die Motivation der ehrenamtlichen Helfer. und neue Strategien im Bevölkerungsschutz. Im parallel stattfindenden sechsten Bayerischen Rettungsdienstkongress werden viele Themen um den neuen Ausbildungsgang des Notfallsanitäters angesprochen.

Auch werden die Themen terroristischer Bedrohung und Großschadenslagen behandelt. Hierzu wird unter anderem Jürgen Terstappen, Kreisbereitschaftsleiter des Münchner Roten Kreuzes, einen Vortrag zum letztjährigen Amoklauf in München halten. Auch findet ein europäischer Austausch über Strategien zur Bewältigung solcher Lagen mit Referaten von französischen und spanischen Kollegen statt.

Die Münchner Rotkreuzler*innen freuen sich schon auf einen interessanten und lehrreichen Kongress.

Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: Am Freitagabend tritt anlässlich des zehnten Kongressjubiläums die aus Funk und Fernsehen bekannte „Altneihauser Feierwehrkapell’n“ auf.