Sie sind hier: Aktuelles » München narrisch 2013 - Drei Tage Faschingseinsatz für ...
Freitag, 22. Juni 2018

Donnerstag, 14. Februar 2013 07:29 Alter: 5 Jahr/e

München narrisch 2013 - Drei Tage Faschingseinsatz für das Münchner Rote Kreuz

Die Helfer holen das benötigte Material ab

Gut gerüstet: Die Helfer holen das benötigte Material ab

Einsatz mitten im Faschings- und Schneetreiben: Übergabe eines Patienten an den Rettungsdienst

Einsatz mitten im Faschings- und Schneetreiben

Der Einsatzleiter bringt Stärkung vorbei

Der Einsatzleiter bringt Stärkung vorbei. Fotos (3): E. Westendorf

Von Sonntag bis Faschingsdienstag waren die ehrenamtlichen Helfer des Münchner Roten Kreuzes im Einsatz, um den Narren in der Fußgängerzone und am Viktualienmarkt bei Notfällen schnell helfen zu können.

Am Sonntag und Montag waren jeweils etwa zehn Helfer in der Sanitätsstation in der Ratstrinkstube und einem mobilen Fahrzeugteam zur Stelle. Am Faschingsdienstag waren mehr als 40 ehrenamtliche Rotkreuzler und zwei Ärzte mit ihren Fahrzeugen in der Fußgängerzone und rund um den Rinder- und Viktualienmarkt im Einsatz.

 

"Die Stimmung war ausgelassen und friedlich, unsere Einsätze verliefen reibungslos", fasst Rotkreuz-Einsatzleiter Jürgen Terstappen den Faschingsdienstag zusammen. "88 Mal leisteten wir Erste Hilfe, 19 Patienten versorgten unsere Ärzte und neun Verletzte brachte der Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in Münchner Kliniken."