ArchivArchiv

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Aktuelles

Einladung zur 20. Fachtagung "Führen von Einsatzkräften" des Münchner Roten Kreuzes am 10.11.2018 im Klinikum Großhadern

Am 10. November lädt das Münchner Rote Kreuz die Führungskräfte aus dem Bevölkerungsschutz zu seiner Fachtagung "Führen von Einsatzkräften" ein. Das Rahmenthema für 2018 lautet "Bevölkerungsschutz für alle - Selbst- und Fremdhilfe bei besonderen Einsatzlagen". Das ehrenamtliche Tagungsteam ist derzeit dabei, ein spannendes und abwechslungsreiches Tagungsprogramm zusammenzustellen und auch wieder eine begleitende Fachausstellung zu organisieren. Da die überregional erfolgreiche Fortbildungs- und Vernetzungsveranstaltung heuer ihr 20. Jubiläum feiert, hatten die bisherigen... Weiterlesen

Zecken haben Hochsaison – bei Zeckenbiss sofort handeln!

Experten sprechen bereits von einem „Zeckensommer“. „Panik ist jedoch definitiv nicht angebracht“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin, „dennoch sollte man Zecken-"Bisse" möglichst vermeiden und bei Symptomen sofort handeln“ und er rät:

1. „Achten Sie bei Spaziergängen und Wandertouren darauf, helle Kleidung zu tragen, auf der man die Zecken sieht. Lange Hosen mit geschlossenem Schuhwerk sind unbedingt zu empfehlen, dazu ein langärmeliges Shirt. Das macht es den Tierchen schwerer, überhaupt unter die Kleidung zu kommen. Auf gängige Zeckenschutzmittel besser nicht verlassen - deren Wirkung... Weiterlesen

Bayern braucht Lebensretter! Verbinden Sie Ihren Besuch auf dem Tollwood-Festival mit einer Typisierung als Stammzellenspender*in

Das Münchner Rote Kreuz unterstützt auf dem Tollwood die Suche nach dem genetischen Zwilling für Leukämiepatienten. Seit 2018 ist das Sommertollwood nicht mehr nur ein Fest für Kultur, Kunst und freies Denken, sondern auch ein Fest, das beim Leben retten hilft - Dank einer Kooperation zwischen der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern und dem Münchner Roten Kreuz. Weiterlesen

Rotes Kreuz: Bedarf an humanitärer Hilfe in der Ukraine bleibt hoch - 3,4 Millionen auf Unterstützung angewiesen

3,4 Millionen Menschen sind infolge der nach wie vor angespannten Lage in der Ukraine aktuell auf humanitäre Hilfe angewiesen. „Aufgrund der Langfristigkeit der Krise seit 2014 ist der Bedarf an Hilfsgütern ungebrochen – in der gesamten Ukraine und besonders in den umkämpften Gebieten im Donbass. Der anhaltende bewaffnete Konflikt verhindert, dass die Menschen in einen normalen Alltag zurück finden. Sie bleiben von Hilfsleistungen abhängig. Der Konflikt und vor allem die Not der Betroffenen dürfen nicht in Vergessenheit geraten“, sagt Christof Johnen, Leiter Internationale Zusammenarbeit beim... Weiterlesen

Ein Team, ein Ziel - die XLETIX Challenge München 2018

Am 30.06.2018 starteten über 6.000 Männer und Frauen zur XLETIX Challenge München 2018. Das Motto dieses Hindernislaufes lautet „Ein Team, ein Ziel“, da viele Hindernisse nur im Teamwork gemeistert werden können. Auf den drei Laufstrecken in der Messestadt Riem und in den angrenzenden Kieswerken erwarteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben den Entfernungen zwischen 5,8 und 18,2 km noch bis zu 35 herausfordernde Hindernisse. Weiterlesen

Ein neues Gewand für unsere Webseite

Der Webauftritt der Bereitschaften des Münchner Roten Kreuzes strahlt in neuem Glanz. Wir haben in unzähligen Stunden nicht nur das Erscheinungsbild aktualisiert und gleichen uns wieder an das offizielle Design des Deutschen Roten Kreuzes an, sondern haben auch unter der Haube einiges verändert. Der neue Webauftritt wird nun ebenfalls auf einem aktuellen neuen Unix-Server gehostet. Weiterlesen

Spende lut beim R ten Kreuz: Erst wenn’s fehlt, fällt es uf!

"Spende  lut beim R ten Kreuz: Erst wenn’s fehlt, fällt es  uf!"  m 14. Juni 2018 jährt sich der Intern ti n le Welt lutspendert g zum 15. M l. Der  kti nst g wurde 2004 v n der WH  und   nderen  rg nis ti nen ins Leben gerufen und ist   ls D nkeschön   n   lle   lutspenderinnen und  lutspender ged cht.

Sie sehen richtig – hier fehlt etwas: genauer gesagt die Buchstaben „A“, „B“ und „O“. Aber nicht nur hier fehlen diese Buchstaben, deutschlandweit sind sie bei zahlreichen Unternehmen, Vereinen und Medien verschwunden. Auch international wird von fehlenden Buchstaben in den Ländern Thailand,... Weiterlesen

Konflikt in der Ukraine - 3,4 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen - Rotes Kreuz weitet Hilfe für bedürftige Menschen aus

3,4 Millionen Menschen sind infolge der unverändert angespannten Lage in der Ukraine aktuell auf humanitäre Hilfe angewiesen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mahnt, dass der Konflikt und vor allem die Not der Betroffenen nicht in Vergessenheit geraten dürfen. „Aufgrund der Langfristigkeit der Krise seit 2014 ist der Bedarf an Hilfsgütern ungebrochen – in der gesamten Ukraine und besonders in den umkämpften Gebieten im Donbass. Hier unterstützt das DRK das Ukrainische Rote Kreuz nun mit der Lieferung von drei mobilen medizinischen Versorgungsstationen", sagt Christof Johnen, Leiter Internationale... Weiterlesen

Rotes Kreuz beim großen Mitmach-Tag am 10. Juni 2018 im Kulturzentrum Trudering

Am Sonntag, 10. Juni, von 12-18 Uhr dreht sich beim „Truderinger Mitmach-Tag“ alles um ehrenamtliches Engagement: 80 Vereine, Initiativen und Organisationen aus dem Münchner Osten stellen sich vor. So können sich die Besucher einen einmaligen Überblick verschaffen, was im Stadtteil geboten und wo helfende Hände gesucht werden. Der Eintritt ist frei.   Die Bereitschaft Trudering des Münchner Roten Kreuzes beteiligt sich mit einem Infostand, einem Rettungswagen und Erste-Hilfe-Vorführungen an der Freizeit- und Freiwilligenmesse des Münchner Ostens. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!   Vom Roten... Weiterlesen

Rotes Kreuz verzichtet auf Rechtsmittel bei der Wiesn-Ausschreibung

Die Landeshauptstadt München hatte eine Ausschreibung zum Wiesn-Sanitätsdienst für die Jahre 2018 bis 2021 durchgeführt. Neben dem Münchner Roten Kreuz hatte auch die Firma Aicher Ambulanz Union ein Angebot abgegeben. Einziges Zuschlagskriterium war der Preis.

Da der Mitbewerber ein kostengünstigeres Angebot abgegeben hat, kündigte die Landeshauptstadt München an, den Wiesn-Sanitätsdienst an die Aicher Ambulanz Union zu vergeben. Der BRK-Kreisverband München hat daraufhin bei der Vergabekammer Südbayern ein Verfahren zur Nachprüfung der Vergabe eingeleitet.
Am 4. Juni 2018 fand die mündliche... Weiterlesen

Seite 1 von 181.