Sie sind hier: Mach mit! » Suchdienst » Leitung
Mittwoch, 25. April 2018

Michael Seidler - Leiter des Suchdienstes

Michael Seidler - Leiter des Suchdienstes

Hallo Leute,

ich heiße Michael Seidler und bin seit 2009 der Leiter des Kreisauskunftsbüros für München. Bevor ich diese Aufgabe übernehmen durfte, habe die klassische Rotkreuz-Laufbahn (seit 1993) durchlaufen. Beginnend mit dem Schulsanitätsdienst der Münchner Wilhelm-Busch-Realschule, über das Jugendrotkreuz und der Bereitschaft Neuperlach. Im Moment bin ich Mitglied der Bereitschaft Neuperlach und der Leiter des Kreisauskunftbüro München. Des Weiteren vertrete ich auch noch unsere Interessen in der Kreisbereitschaftsleitung als Fachdienstleiter für das Kreisauskunftsbüro.

Im beruflichen Leben bin ich Dozent und Systemingenieur für Telekommunikationstechnik und halte Schulungen für einen großen deutsch-finnischen Telekommunikationsausrüster.

Meine Aufgabe im Kreusauskunftbüro ist es, eine schlagkräftige Truppe mit meinem Stellvertreter zu leiten, damit im Rahmen von Großveranstalltungen, Großschadensereignissen und kriegerischen Konflikten Auskunft an Angehörige und Betroffene gegeben werden können.

Vielleicht werden durch diese Seiten einige angesprochen, die sich bisher nicht vorstellen konnten, für andere - auch fremde - Menschen dazusein und ihnen zu helfen. Der Vorteil des Kreisauskunftsbüros ist, dass dies eine der wenigen Tätigkeiten beim Roten Kreuz ist, bei der auch Leute mitarbeiten können, die ansonsten Probleme im Umgang mit erkrankten, bzw. verletzten Menschen haben.

Stephan Hachinger - Stellvertreter

Stephan Hachinger - Stellvertreter

Hallo, liebe Websitebesucher, liebe Interessenten oder BRKler,

mein Name ist Stephan Hachinger, und ich bin seit April 2009 stellvertretender Leiter des Kreisauskunftsbüros München.

Zum BRK gekommen bin ich - eher wie die Jungfrau zum Kind - 1996. Als Schüler hat mich der Schulsanitätsidienst als Mitglied gewonnen. Dann wurde ich zur BRK-Bereitschaft Neuperlach mitgenommen, wo eine freundliche Gruppe und interessante Tätigkeiten mich bis heute gehalten haben. Die Arbeit (und der Spaß) in unserer Gruppe bietet eine interessante Abwechslung zu meiner Arbeit in der Astrophysik.

Viele Leute denken bei BRK nur an Rettung, aber die Aufgaben des BRK sind eigentlich vielfältiger. Ich habe mit Sanitätsdiensten auf Veranstaltungen begonnen, aber gleichzeitig auch das Kreisauskunftsbüro kennengelernt. 1999 haben wir beispielsweise dem DRK-Suchdienst geholfen, Daten von Kosovo-Flüchtlinge zu registrieren, damit diese für ihre Familien auffindbar sind.

Michael Seidler und ich haben nunmehr das Kreisauskunftsbüro als Leitung übernommen, und wir hoffen, dass wir viele Leute von der Mitarbeit im KAB begeistern können. Wir wollen das KAB München zu einer Gruppe machen, wo immer wieder die praktische Tätigkeit und Übung, und der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen. Eine kontinuierlich optimale Einsatzbereitschaft ist das Ziel.

Im KAB gibt es eine Reihe verschiedener Aufgaben, wo eigentlich für jeden - entsprechend Talent und Eignung - etwas dabei ist. Durch die hohe Integration mit der Sanitätsbereitschaft Neuperlach ist es auch möglich, in beiden Gemeinschaften aktiv zu sein, und Aktivitäten zu finden, die der eigenen Zeitplanung entsprechen. Bei Interesse melden Sie sich gerne oder schauen einfach an einem unserer Abende (siehe Termine) vorbei!

Martin Seidl - Stellvertreter

---