Sie sind hier: Mach mit! » Sani-Skater
Donnerstag, 23. November 2017

Sie wollen Sani-Skater werden?

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Vor dem Start der Münchner Blade Night
Sani-Skater bei der Arbeit
Sani-Skater und BRK-Motorrad beim Bayern-Skate
Sani-Skater bei Skate the Allgäu

Sani-Skater: Sanitäter auf 8 Rollen

Gruppenfoto 2009
Das Logo der Münchner Sani-Skater

Was sind Sani-Skater?

Sani-Skater sind Sanitäter auf acht Rollen, die auf Inlineskate-Events schnell und flexibel Erste Hilfe leisten können oder als "mobile Notrufsäulen" zur Verfügung stehen. Ihre Aufgabe ist es, für eine kompetente Erstversorgung der Patienten zu sorgen sowie weitere Rettungsmittel zu koordinieren. Die Sani-Skater kommen aus mehreren Münchner Rotkreuzgemeinschaften wie dem Jugendrotkreuz, der Wasserwacht, der Bergwacht und natürlich den Bereitschaften.

Wo werden Sani-Skater eingesetzt?

Hauptsächlich werden Sie uns auf der Münchner Blade Night finden. Seit 2003 begleiten die Münchner Sani-Skater verstärkt auch Inlineskate-Events außerhalb von München. In diesem Rahmen standen unter anderem Skate the Tegernsee, Skate the Hallertau,  Skate the Allgäu und Bayern-Skate auf dem Programm. Mit von der Partie sind die Münchner Sani-Skater auch jedes Jahr beim Rhine on Skates, mit 135 km an einem Tag das längste Inline-Skate-Event in Deutschland.

Wie viele Sani-Skater begleiten eine Veranstaltung?

Durchschnittlich sind pro Blade Night ca. 35 Sani-Skater in insgesamt 12 Teams unterwegs. Bei den Veranstaltungen außerhalb von München waren teilweise bis zu neun Sani-Skater mit dabei. Bei allen Inlineskate-Events arbeiten die Sani-Skater eng mit dem Veranstalter, der Polizei, den Blade Guards und natürlich mit den Kollegen auf vier und zwei Rollen zusammen.

Welche Ausstattung steht den Sani-Skater zur Verfügung?

Jeder Sani-Skater bekommt zum Veranstaltungsbeginn einen Rucksack mit Erste-Hilfe-Materialien.

Auf der Blade Night bekommt außerdem jedes Sani-Skater Team zur rotkreuzinternen Kommunikation noch ein Funkgerät.

War da noch etwas?

Sie haben noch Fragen? Sie wollen selbst Sani-Skater werden? Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail.