Sie sind hier: Aktuelles » Vorstand besucht Rotkreuz-Einführungsseminar am 16.04.2...
Mittwoch, 24. Januar 2018

Montag, 18. April 2016 15:33 Alter: 2 Jahr/e

Vorstand besucht Rotkreuz-Einführungsseminar am 16.04.2016

Hoher Besuch beim einführenden Seminar für neue Mitglieder des Münchner Roten Kreuzes am 16. April 2016: Fr. Sabine Wagmüller, 1. stellvertretende Vorsitzende, besuchte die Ausbildung auf der Firstalm. Natürlich nicht als Teilnehmerin, sondern um den Teilnehmern Vorstand und seine Aufgaben vorzustellen.

Die Teilnehmer diskutieren die Struktur des Deutschen Roten Kreuzes im Bodenflipchart...

...und sind mit dem Ergebnis zufrieden

Fr. Sabine Wagmüller erklärt die Aufgaben des Vorstands

Das Rotkreuz-Einführungsseminar (RKE) im Frühling ist seit einigen Jahren ein besonderes Ereignis. Denn es findet auf einer der Berghütten der Bergwacht statt. Wo die Inhalte über Gründung, Struktur und Grunsätze des Roten Kreuzes sonst im Seminarraum mit Beamer, Flip-Cahrt und Whiteboard vermittelt werden, müssen die Teilnehmer in der gemütlichen Hütte etwas zusammenrücken und die Themen spielerisch in Gruppenarbeiten und Spielen erarbeiten. Dabei ist immer von Vorteil, wenn die Teilnehmer aus verschiedenen Gemeinschaften des Roten Kreuzes kommen, diesmal zu etwa gleichen Teilen aus Bergwacht und den Bereitschaften. Das führt zu interessanten Diskussionen zu den behandelten Themen und darüber hinaus. Gerade beim Einführungsseminar eine gewollte Entwicklung.

 

Und der Erfolg gibt dem Konzept recht: "Mir wurde das Seminar auf der Hütte von ehemaligen Teilnehmern empfohlen und ich bin begeistert", so eine Teilnehmerin beim Feedback. Die Tatsache, dass kein Beamer mit Präsentation zum Einsatz kam, wurde sogar explizit in der Abschlussrunde gelobt.

 

Also aufgepasst: Wer sich über das Rote Kreuz informieren möchte, sei es als neues Mitlied oder nur als Interessent: Kommendes Jahr im Frühling findet das nächste Hütten-Seminar statt.