Freitag, 10. November 2017 15:38 Alter: 11 Tage

"Kommunikation im Einsatz - Wenn miteinander reden so einfach wäre": Fachtagung des Münchner Roten Kreuzes im Klinikum Großhadern am 11.11.2017

"Kommunikation im Einsatz - Wenn miteinander reden so einfach wäre" heißt das Thema der 19. Münchner Fachtagung Führen von Einsatzkräften, zu der das Münchner Rote Kreuz am Samstag, 11.11.2017 von 9 bis 17 Uhr ins Klinikum Großhadern einlädt. Die Veranstaltung ist mit mehr als 300 Teilnehmer*innen ausverkauft.

Die Inhalte ranken sich also rund um das Thema Kommunikation im Einsatz:
- Informations- und Kommunikationskonzepte für den Krisenfall
- Nutzung von Social Media im Regel- und Krisenfall
- Erste Erfahrungswerte aus der flächendeckenden Nutzung des Digitalfunks
- CRM/TRM - Nur Blähwörter oder sinnvolle Bausteine zum verantwortlichen Führen?
- Informationsanspruch der Einsatzkräfte in Einsatzlagen
- Kommunikation per Mobilfunk auch im Einsatzfall - eine gute Idee?

Auch Einsatzberichte spielen eine wichtige Rolle. Heuer werden der Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz und das Busunglück auf der A9 bei Münchberg.

Die Fachtagung "Führen von Einsatzkräften" findet 2017 bereits zum 19. Mal statt und soll der Fortbildung sowie dem Erfahrungsaustausch von ehrenamtlichen und beruflichen Führungskräften der Hilfsorganisationen dienen. Ergänzt wird der fachliche Teil durch eine Industrieausstellung relevanter Produkte. Der Betreuungsdienst des Münchner Roten Kreuzes sorgt für das leibliche Wohl der Teilnehmer*innen.