Sie sind hier: Aktuelles » Jahresempfang zum 140-jährigen Bestehen des Münchner Ro...
Dienstag, 23. Januar 2018

Freitag, 20. November 2015 09:59 Alter: 2 Jahr/e

Jahresempfang zum 140-jährigen Bestehen des Münchner Roten Kreuzes im Alten Rathaus

In Jubiläumslaune: (v. l.) Kreisgeschäftsführer Günter Hintermaier, Münchens zweiter Bürgermeister Josef Schmid, der ein Grußwort sprach, und der Vorsitzende Paul A. Polyfka. Foto: M. Vogel

Mit einem Jahresempfang für geladene Gäste dankte das Münchner Rote Kreuz am Mittwoch anlässlich seines 140-jährigen Bestehens seinen Unterstützern aus Politik, Verbänden, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Vorsitzende des Münchner Roten Kreuzes, Paul A. Polyfka, begrüßte im Alten Rathaussaal über 330 Gäste, darunter Vertreter aus dem Bundes- und dem Landtag, den Ministerien, dem Münchner Stadtrat, dem Bezirkstag, den Bezirksausschüssen, den verschiedenen Kommunen im Landkreis München, aus den Münchner Wohlfahrtsorganisationen, der Polizei, der Feuerwehr, den Medien, aus der Wirtschaft und dem Landesverband des Roten Kreuzes sowie Bürgermeister Josef Schmid. Schmid hob in seiner Rede den ehren- und hauptamtlichen Einsatz und die vielfältigen Leistungen des Münchner Roten Kreuzes für die Menschen in der Landeshauptstadt und im Landkreis München hervor.

Für Auflockerung sorgte der Kabarettist Uli Bauer, der als Christian Ude das Engagement des Roten Kreuzes künstlerisch würdigte.

München.tv war vor Ort. Sehen Sie hier den Beitrag von Johanna Nagel.