Sie sind hier: Aktuelles » Einsatz im Mittelalter: Münchner Rotes Kreuz unterstütz...
Mittwoch, 24. Januar 2018

Samstag, 30. Juli 2016 10:45 Alter: 1 Jahr/e

Einsatz im Mittelalter: Münchner Rotes Kreuz unterstützt beim Kaltenberger Ritterturnier

Uniform gestern und heute: Münchner Rotkreuzhelfer beim Kaltenberger Ritterturnier. Foto: H. Götz

Einsatz im Mittelalter: Ein Einsatzteam des Münchner Roten Kreuzes beim Gruppenbild auf dem Festgelände. Foto: M. Matzkowitz

An drei Wochenenden im Juli findet traditionell das Kaltenberger Ritterturnier mit Tausenden Besuchern statt. Für den Sanitätsdienst sorgt der Kreisverband Landsberg des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Schon seit Jahren unterstützen wir die Rotkreuzkollegen bei diesem Einsatz mit ehrenamtlichen Helfern. 2016 waren 30 Helfer des Münchner Roten Kreuzes zur Nachbarschaftshilfe beim Ritterturnier eingesetzt.

Das Rote Kreuz betreibt auf dem Festgelände Sanitätsstationen und ist zudem mit Fußstreifen unterwegs, um im Notfall schnell Erste Hilfe leisten zu können. Die Helfer versorgten kleine und große Notfälle, oft war einfach ein Pflaster oder ein guter Rat gefragt. Und auch um verlorengegangene Kinder kümmerten sich die Helfer des Roten Kreuzes. Bei allem Ernst blieb allen Münchner Teams auch Gelegenheit, um selbst ein wenig ins Mittelalter einzutauchen und gemeinsam Spaß zu haben.

"Wir haben den Landsberger Kollegen gerne geholfen", sagt Jürgen Terstappen, Kreisbereitschaftsleiter des Münchner Roten Kreuzes. "In der Rotkreuzfamilie ist das selbstverständlich. Und unsere Helfer freuen sich über Abwechslung bei den Veranstaltungsdiensten. Ich möchte mich herzlich für die Gastfreundschaft bedanken, mit denen wir in Landsberg empfangen worden sind."